MAN LÄSST KEINE MENSCHEN ERTRINKEN. PUNKT.

„MAN LÄSST KEINE MENSCHEN ERTRINKEN.PUNKT.“
Der AK Asyl beteiligt sich an der Aktion der Evangelischen Frauenhilfe von Westfalen: 1000 Boote falten im Gedenken an die 1319 Ertrunkenen 2019 im Mittelmeer.
Macht mit – faltet einige Schiffe, z.B. aus Zeitungspapier und gebt sie bis Totensonntag in den Kirchen ab. In der ev. Christuskirche und der kath. St. Vitus Kirche stehen Boxen, in die gefaltete Boote gelegt werden können.
Am 10. Dezember (Tag der Menschenrechte) werden wir die
Schiffe durch Olfen „schwimmen“ lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s